Kaffeeflecken entfernen – die besten Tipps

Kaffeeflecken entfernenAuf dem Weg in die Arbeit noch schnell den Kaffee getrunken und schon ist es passiert: Die weiße Bürobluse hat einen braunen Kaffeefleck! Kaffeeflecken zählen ebenso wie Rotweinflecken zu den so genannten „bleichbaren Flecken“ und lassen sich am einfachsten entfernen, wenn sie noch frisch sind. Doch auch bei eingetrockneten Flecken besteht Hoffnung, wenn diese vor der Behandlung etwas aufgeweicht werden.

Hausmittel gegen Kaffeeflecken

Zum Kaffeefleck entfernen helfen grundsätzlich alkoholhaltige Produkte bzw. reiner Alkohol. Darüber hinaus gibt es einige weitere Hausmittel, die die bräunliche Verfärbung effektiv lösen. Wichtig ist es, vor der Fleckbehandlung den überschüssigen Kaffee mit einem fusselfreien Küchentuch aufzunehmen. Dies gilt selbstverständlich nur, wenn es sich um einen frischen Fleck handelt.

  • Kaffeeflecken Kleidung: Frische Kaffeeflecken auf Kleidungsstücken lassen sich gut mit Glycerin behandeln. Betupfen Sie den Fleck vorsichtig mit Glycerin und waschen Sie das Kleidungsstück dann in der Waschmaschine.

    Auch Mineralwasser ist ein effektiver Helfer gegen frische Kaffeeflecken. Es wird einfach auf den Fleck gegeben und die enthaltene Kohlensäure löst den Fleck. Dieser Vorgang kann mehrere Male wiederholt werden, bis sich der Fleck vollständig verflüchtigt hat. Ist das betroffene Kleidungsstück aus empfindlicher Seide, sollte das Mineralwasser durch destilliertes Wasser ersetzt werden.

    Gegen Kaffeeflecken auf Kleidung hilft auch handelsübliche Gallseife. Sie wird sanft auf die betroffene Stelle gerieben und darf im Anschluss etwa eine halbe Stunde lang wirken. Schon beim Auswaschen mit lauwarmem Wasser sollte sich eine deutliche Besserung zeigen. Den Abschluss der Behandlung mit Gallseife bildet die gewohnte Maschinenwäsche.

  • Kaffeeflecken Teppich: Wenn Kaffee auf den Teppich getropft ist, hilft zum Fleck entfernen reiner Alkohol. Tropfen Sie dazu den Alkohol auf ein saugfähiges Tuch und betupfen Sie den Fleck, bis er nicht mehr sichtbar ist. Handelt es sich um eher empfindliches Gewebe, kann ein Kaffeefleck auf Teppichen auch mit Mineralwasser behandelt werden. Ist der Fleck bereits eingetrocknet, sollte er vor der Behandlung mit etwas Glycerin eingerieben werden. Nach einer kurzen Einwirkzeit hat sich der Fleck gelöst und kann mit Wasser entfernt werden.
  • Kaffeeflecken auf Polstermöbeln: Da Polstermöbel nicht in die Waschmaschine gegeben werden können, braucht es eine möglichst effektive Oberflächenbehandlung. Diese gelingt mit Backpulver. Das Pulver wird mit etwas Wasser vermischt und anschließend auf den Fleck gegeben. Ist es vollständig getrocknet, kann es mit einer Haushaltsbürste entfernt werden. Auch Mineralwasser bewährt sich bei der Entfernung frischer Kaffeeflecken auf Polstern.

Kaffeeflecken sind besonders mühsam zu behandeln, da sich nicht jede Kaffeesorte mit jedem Hausmittel entfernen lässt. Manche Kaffeesorten lassen sich nur mit dem einen, andere Kaffeesorten wiederum nur mit dem anderen Hausmittel entfernen – Sie können entweder alle Hausmittel durchprobieren oder Sie greifen gleich zu einem speziellen Fleckenentferner, der kompromisslos allen Kaffeeflecken an den Kragen geht.

Mittel gegen Kaffeeflecken

Spezielle Fleckentferner arbeiten auf Sauerstoff-Basis und entfernen Kaffeeflecken, indem sie die Flecke bleichen. Greifen Sie zu dieser professionellen Art der Fleckentfernung, sollten Sie aus diesem Grund genau lesen, für welche Materialien der Fleckentferner geeignet ist.

Kaffeeflecken entfernen – unser Fazit

Kaffee Flecken entfernen ist dann einfach, wenn die Flecken noch frisch sind. In dem Fall lassen sie sich mit Alkohol ganz gut behandeln bzw. „aufsaugen“. Hartnäckige Kaffeeflecken müssen oftmals mit speziellen Produkten (vor-)behandelt werden, besonders dann, wenn weiße oder helle Textilien oder Teppiche betroffen sind. Eine weitere Schwierigkeit stellt auch die Tatsache dar, dass so mancher Kaffee mit Milch getrunken wird. Nach der Behandlung des Kaffeeflecks bleibt dann gelegentlich ein Fettfleck übrig, der zusätzlich entfernt werden sollte. Auch hier gibt es jedoch einige Mittel, die schnelle Abhilfe bieten.

2 Kommentare zu Kaffeeflecken entfernen – die besten Tipps

  1. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Der Tipps ist super. Auf unserer hellen Couch hat es funktioniert. Wenn man jedoch etwas empfindliches hat, muss man vermutlich doch die Polstermöbelreinigung beauftragen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*