Rotweinflecken entfernen – die besten Mittel

Rotweinflecken entfernenRotweinflecken entfernen

So gut Rotwein schmecken kann, so schlimme Flecken kann er auch verursachen. Rotweinflecken zählen wie auch Kaffeeflecken zu den so genannten „bleichbaren Flecken“, die grundsätzlich nur durch Oxitation, also Sauerstoff, wirksam behandelt werden können.

Sofort reagieren: Diese Hausmittel wirken

Der Rotweinfleck gehört zu den Flecken, die man tatsächlich bei falscher Behandlung noch schlimmer machen kann. Tropft der gute Rotwein auf Textilien, sollten Sie den Fleck sofort (!) mit Salz und Zitrone behandeln:

  • Rotweinflecken auf Kleidung: Den Fleck mit Salz und frischem Zitronensaft beträufeln, denn beides „saugt“ den Rotwein auf, sofern der Fleck frisch ist. Danach können Sie den Rotweinfleck entfernen, indem Sie ihn ganz einfach ausbürsten. Statt Salz bewährt sich auch Speisestärke im Kampf gegen Rotweinflecken.

    Bei einem frischen und großen Rotweinfleck kann auch Flüssigwaschmittel auf die betroffene Stelle gegeben werden. Unter sanftem Massieren wird das Textil dann unter warmem Wasser so lange ausgewaschen bis der Fleck verschwunden ist.

    Die effektive Entfernung von Rotweinflecken aus Textilien funktioniert auch mit einer Aspirintablette. Diese wird in einem Glas Wasser aufgelöst und die so entstandene Lösung über die betroffene Stelle gegossen. Nach einer kurzen Einwirkzeit von etwa 15 Minuten kann das Kleidungsstück in der Waschmaschine gewaschen werden.

    Ein weiteres interessantes Mittel gegen Rotweinflecken ist Sekt. Haben Sie gerade eine offene Flasche zur Hand, geben Sie den Sekt pur auf den Fleck und waschen ihn anschließend aus.

    Auf hellen Stoffen lohnt sich zudem der Griff zu einem chlorhaltigen Reinigungsmittel. Da es sich hierbei jedoch um ein sehr aggressives Hausmittel handelt, sollten Handschuhe getragen und die Wirkung zunächst an einer unsichtbaren Stelle getestet werden.

  • Rotweinflecken auf Teppich: Rotwein tropft aus der Flasche gerne einmal auf Teppiche – ist der Teppich auch noch hell, wird das Rotweinflecken entfernen noch schwieriger. Sie können versuchen, die Flecke mit flüssigem Waschmittel und Mineralwasser zu behandeln, je frischer der Rotweinfleck, desto bessere Chancen haben Sie.

    Auch Glasreiniger hilft bei frischen Rotweinflecken auf Teppichen. Er wird großzügig auf den Fleck aufgesprüht und mit einem farbechten Tuch abgetupft. Dieser Vorgang muss unter Umständen mehrmals wiederholt werden, bis der Fleck vollständig verschwunden ist.

  • Rotweinflecken auf Polstern: Als Geheimtipp für Rotweinflecken auf Polstermöbeln gilt Rasierschaum. Er wird großzügig auf den Fleck aufgesprüht und sanft einmassiert. Nach einer Einwirkzeit von etwa einer Viertelstunde kann der Schaum dann mit lauwarmem Wasser abgewaschen werden.

    Egal, ob Polster, Teppich oder Kleidung: Wer einen frischen Rotweinfleck entdeckt, sollte auch Essig als Hausmittel kennen. Gewöhnlicher (heller) Essig wird hierfür auf die verschmutzte Stelle geträufelt und wirken gelassen. Im Anschluss kann die Stelle mit Wasser und etwas Spülmittel ausgewaschen werden, damit auch unangenehme Gerüche verschwinden.

Wird ein Rotweinfleck nicht sofort entdeckt, wird das Flecken entfernen mit Hausmitteln schwierig bis unmöglich. Ist der Fleck schon eingetrocknet und im Gewebe verfestigt, helfen nur noch spezielle Fleckenentferner.

Mittel gegen Rotweinflecken

Weinflecken zählen, ebenso wie Kaffee- oder Teeflecken, zu den bleichbaren Flecken und können mit Bleichmitteln, die üblicherweise Sauerstoffbleiche enthalten, behandelt werden. Da diese Art der Fleckenentfernung die behandelte Stelle aufhellt, sollten Sie bei farbigen Textilien an einer unauffälligen Stelle ausprobieren, ob die Textilie diesen Fleckentferner verträgt.

Rotweinflecken entfernen – unser Fazit

Einen Rotwein Fleck entfernen kann einfach sein, sofern man schnell reagiert. Mit den richtigen Hausmitteln stehen die Chancen gut, den frischen Fleck gut behandeln zu können. Sind die Flecken jedoch schon etwas eingetrocknet, müssen sie mit Mitteln für eine spezielle Fleckentfernung behandelt werden. Hierbei sollte jedes Mittel zunächst auf seine Eignung für das jeweilige Textil überprüft werden. Mit einem Test an einer unsichtbaren Stelle ist das im Handumdrehen erledigt.

1 Kommentar zu Rotweinflecken entfernen – die besten Mittel

  1. Uns ist auch ein kleines Missgeschick passiert, als wir beim Tanzen im Wohnzimmer ein Rotweinglas umgeworfen haben. Nun muss der Fleck im Teppich so schnell wie möglich bekämpft werden. Ich werde den Trick mit dem Glasreiniger mal ausprobieren!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*