Kaugummiflecken entfernen – die besten Mittel

Kaugummiflecken entfernen

Kaugummi aus Kleidung entfernen

Wie genau wir es geschafft haben, den Kaugummi auf der Kleidung landen zu lassen, wissen wir im Nachhinein oft selbst nicht mehr. Dennoch ist es fast jedem schon einmal passiert: Der Kaugummi klebt auf der Kleidung und spontan fällt Ihnen keine hilfreiche Lösung für dieses Problem ein. Wie entfernt man Kaugummiflecken wirkungsvoll?

Kaugummiflecken können sich zu einer äußerst mühseligen Angelegenheit entwickeln. Um Kaugummiflecken aus Kleidung zu entfernen, brauchen Sie entweder sehr viel Zeit und Geduld, oder einen speziellen Fleckenentferner, der mit Hilfe von Tensiden Kaugummiflecken aus dem Stoff herauslöst.

Hausmittel gegen Kaugummiflecken

Den Kaugummi entfernen ist dann einfach, wenn er steinhart geworden sind, doch wer will schon so lange warten? Löst man einen weichen Kaugummi von der Kleidung, entstehen Kaugummiflecken, die sich auch im Nachhinein noch ganz gut mit Kälte behandeln lassen:

  • Gefrierschrank: Geben Sie die betroffenen Kleidungsstücke in eine Tüte und packen Sie diese in den Gefrierschrank. Mit etwas Glück können Sie nach den gefrorenen Kaugummifleck in mühseliger Sisyphusarbeit „abbrechen“.
  • Mit Eisspray Kaugummi aus Kleidung entfernen: Wenn Sie nicht ein paar Stunden warten wollen, können Sie zum Fleck entfernen auch eine Behandlung mit Eisspray probieren.
  • Mit einem Eiswürfel können Sie es ebenfalls probieren. Dabei reiben Sie den Eiswürfel auf dem Kaugummi, und auch auf der Rückseite des Kleidungsstücks, um den Kaugummi zu vereisen. So wird der Fleck ebenfalls eingefroren, und kann dann abgekratzt werden.

Sollten nach dem Einfrieren noch Rückstände auf der Kleidung sichtbar bleiben, können diese mittels Bügeleisen und Löschpapier ebenfalls entfernt werden. Die Herangehensweise ist dabei genau so wie bei Wachsflecken. Legen Sie das Löschpapier auf den Fleck, und bügeln Sie vorsichtig über das Löschpapier.

ACHTUNG: Diese Methode funktioniert nur bei Stoffen, die auch entsprechende Bügeltemperaturen vertragen. Achten Sie genau darauf, welche Temperaturstufe am Bügeleisen maximal eingestellt sein darf, um Ihr Kleidungsstück nicht zu verbrennen!

Nicht immer fruchten die Versuche, Kaugummiflecken ohne speziellen Fleckentferner aus der Kleidung zu bekommen, denn nur „greifbare“ Rückstände des Kaugummis können hart genug werden, um sich „brechen“ zu lassen. Sind nach der Kältebehandlung immer noch Flecken sichtbar, sollten Sie zu einem professionellen Fleckenentferner greifen.

Chemische Mittel gegen Kaugummiflecken

Eine professionelle Fleckentfernung klebriger Flecke funktioniert mit Produkten, die nichtionische Tenside enthalten und schonend die klebrigen Flecken entfernen können. Spezielle Produkte entfernen den Fleck gründlich, sollten aber immer vor Beginn der Fleckenentfernung auf nicht sichtbaren Stellen getestet werden.

Kaugummi aus Haaren entfernen

Ein beliebter Platz, an dem sich Kaugummi festsetzt sind Haare. Und dabei vor allem in langen Haaren. Hier kann man nun leider nicht mit chemischen Mitteln oder einfrieren arbeiten. Die einzige Möglichkeit, die man hier hat, ist die Haare rutschig zu machen. Dafür eignet sich ein Haaröl oder Haarwachs hervorragend, welches man auch für die leichtere Kämmbarkeit verwendet. Reiben Sie die Haare rings um den Kaugummi ein, und ziehen Sie kleine Stücken vorsichtig ab.

Hat man kein solches Mittel zur Hand, kann man auch auf haushaltsübliche Fettigkeit zurückgreifen. Butter, Olivenöl oder sonstige Fette eignen sich ebenfalls, um Kaugummi auf die schnelle zu entfernen. Danach riechen zwar die Haare nicht mehr angenehm, aber zumindest ist der Kaugummi weg.

Kaugummi vom Teppich oder Autositz entfernen

Gerne finden sich Kaugummireste auch in einem Auto. Weshalb ? Entweder weil Kinder diese auf den Autositz kleben, oder aber weil man selbst vor dem Einsteigen ins Auto auf einen Kaugummi getreten ist.

Sofern es sich nicht um Ledersitze handelt, funktioniert im Normalfall die gleiche Methode wie bei der Kleidung recht gut. Da man den Autositz aber nicht in den Gefrierschrank legen kann, die betroffene Stelle mit einem Eisspray einsprühen, und den Kaugummi heraus reiben.

Auch Silikonentferner kann man ausprobieren. Normalerweise ist dieser gedacht für die Entfernung von Silikonflecken auf Kleidung, aber meist hat dieser die gleiche Wirkung bei Kaugummis.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*