Blutflecken entfernen – die besten Mittel

Blutflecken entfernen

Der Gedanke an Blut verursacht bei vielen eine Gänsehaut, nicht wenige von uns haben auch im Erwachsenenalter noch das Problem, kein Blut sehen zu können. Als ob das nicht schlimm genug ist, verursacht Blut auch noch recht hartnäckige und sehr unansehnliche Flecken.

Blutflecken entfernen Kleidung und Oberflächen

Ein frischer Blutfleck lässt sich oftmals mit einfachen Hausmitteln wie Backpulver schnell und unkompliziert aus Textilien entfernen:

  • Backpulver: Den Fleck mit kaltem Wasser befeuchten und mit Backpulver bedecken. Das Backpulver hilft beim Blut entfernen, indem es den Fleck regelrecht „wegsaugt“.
  • Fensterreiniger: Insbesondere in geschäftigen Küchen passiert es schnell, dass das Messer den Finger erwischt und Blut auf eine Oberfläche tropft. Hier lassen sich die Flecke gut mit Fensterreiniger wegwischen, sofern man sofort reagiert.

Problematischer wird es bei eingetrockneten Blutflecken, denn alte Blutflecken entfernen kann zu einer Herausforderung werden. Besonders bei nicht waschbaren Gegenständen wie etwa Polstermöbel sollten Sie zu „härteren“ Mitteln greifen.

 

Mittel gegen Blutflecken

Tropft Blut auf teure Teppiche oder Polstermöbel, sollte der Fleck mit kaltem (!) Wasser so gut ausgebürstet werden, wie möglich. Danach gibt es spezielle Produkte, die zur Fleckenentfernung von eiweißhaltigen Flecken geeignet sind und selbst eingetrocknete Blutflecken entfernen können. Hier sollten Sie vorher immer an einer verdeckten Gewebestelle testen, ob das entsprechende Produkt für das Möbelstück geeignet ist, denn andernfalls kann es passieren, dass Sie bei der Fleckentfernung nicht nur das Blut, sondern auch die Stofffarbe „wegputzen“.

Blutflecken entfernen – unser Fazit

Frische Flecken entfernen ist bei gekonnter Behandlung recht unkompliziert. Da Blutflecken aber schnell auftreten und oftmals erst entdeckt oder behandelt werden können, wenn sie schon eingetrocknet sind, sollte man sicherheitshalber entsprechende Fleckenentferner im Haus haben, um auch heikle Textilien oder teure Möbelstücke vom Fleck befreien zu können.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*